1:10 EP Absima ASB1BL Sand Buggy RTR

Vorstellung und Testbericht zum Absima ASB1BL Sand Buggy

Absima ABS1BL 1:10 Brushless Buggy im Test
Absima ABS1BL 1:10 Brushless Buggy im Test

Ich habe den Absima ASB1BL Sand Buggy RTR im Maßstab 1:10 im Test. Dabei handelt es sich um die Brushless-Version mit einem 3421 KV Motor. Absima verspricht in der Beschreibung Geschwindigkeiten bis 60 km/h und ordentlich viel Spaß in unwegsamen Gelände. Ich werde es im Testbericht für euch herausfinden.

Angebot
Absima Hot Shot Series 12212 Absima Hot Shot ASB1 1:10 Green Power Elektro Modellauto Sand Buggy ASB1BL 4WD Brushless RTR Waterproof
  • Inklusive wasserdichtem 45A Brushless Fahrtenregler
  • Inklusive 2 4 GHz Fernsteuerung CR2S
  • Bis zu 60 KM/H schnell
  • Antrieb komplett kugelgelagert
  • Vollständig aufgebauter Allrad Buggy

Der Absima ASB1BL eignet sich perfekt für RC Action bei trockenem und nassem Wetter. Dank des wasserdicht verpackten 45A Brushless Fahrtenreglers hält der Buggy ordentlich Wasser aus. Spritzwasser durch Regen und Pfützen sind kein Problem. Dank 4WD Antrieb setzt er sich auch bei Matsch gegenüber der Konkurrenz durch.

Technische Basis-Daten vom Hersteller

Technische Daten vom ASB1BL

absima-buggyheck

  • Maße ( L/B/H): 430x285x155 mm
  • Gewicht: 1895
  • Radstand: 293 mm
  • Bodenfreiheit: 40 mm
  • Spur (v/h): 230 mm / 230 mm
  • Bereifung: Ø ± 105 mm / Breite 50 mm vorne / hinten
  • Chassis: ASB1
  • Viskosität Dämpfer Öl: 400 v/h
  • Federstärke Dämpfer: medium
  • Dämpfer Einbaulänge: vorne 85mm / hinten 85mm
  • Viskosität Differential Öl: vorne 1.000 / hinten 3.000
  • Interne Übersetzung: Kegelritzel 13T / Tellerrad 43T
  • Motorübersetzung: Hauptzahnrad 55T / Motorritzel 20T (Modul 0,8)

Technische Motordaten

  • Motor Thrust: 3421 KV / 10 Turn
  • 25.500 U/min @ 7.4 Volt
  • 4 Pole
  • Betriebsspannung: 6.0 – 7.4V
  • Baugröße 540
  • Gehäuselänge: 50.0 mm
  • Gehäuse Ø: 35.2 mm
  • Wellenlänge: 15,68 mm
  • Wellendurchmesser: 3,17 mm
  • Gewicht: 170 g

Technische Daten zum Servo

  • Servo S40PH
  • Baugröße: Car Standard
  • Stellkraft 4,0 Kg @ 4,8V
  • Stellzeit 0,16 Sec / 60° @ 4,8V
  • Getriebe: Nylon
  • Zahnkranz: 25 Zähne
  • Stecksystem: JR
  • Maße (LxBxH): 40,2 mm x 20,4 mm x 39,8 mm
  • Lochabstand: 49,7 mm
  • Spannung: 4,8 – 6,6V
  • Gewicht: 43 g
  • 1 Kugellager
[asa2]B015HAE9S6[/asa2]

Der Absima ASB1BL Buggy kostet ca. 260 Euro inkl. Fernsteuerung. Der Preis, dies kann ich nach dem Test bereits verraten, ist wirklich in Ordnung. Man bekommt ein sehr solides RTR Modell. Nur noch auspacken, Akku rein und Spaß haben. Die Power entfaltet das Modell ohne weiteres Tuning und es wird nicht zu viel versprochen.

Absima ASB1BL im Test

Absima ASB1BL Testbericht
Absima ASB1BL Testbericht
  • Fahrtzeit im Test: ca. 8 Stunden
  • Bei Nässe: ca. 3 ½ Stunden

Der Absima ASB1BL kommt fertig aufgebaut. 7,4V / 40C und 6200 mAh Akku rein und der Spaß kann beginnen. Je nach Fahrweise, Untergrund und Außentemperatur hält ein solcher Akku für 10 bis 25 Minuten im ASB1BL. Wobei eine Fahrtzeit von nur 10 Minuten schon einer extremen Fahrweise bei fast ausschließlich Vollgas bedarf, damit der Brushless Motor den Akku wirklich so schnell leert.

Angebot
Absima Hot Shot Series 12212 Absima Hot Shot ASB1 1:10 Green Power Elektro Modellauto Sand Buggy ASB1BL 4WD Brushless RTR Waterproof
  • Inklusive wasserdichtem 45A Brushless Fahrtenregler
  • Inklusive 2 4 GHz Fernsteuerung CR2S
  • Bis zu 60 KM/H schnell
  • Antrieb komplett kugelgelagert
  • Vollständig aufgebauter Allrad Buggy

Bei meinen Testfahrten konnte ich mit dem Floureon Akku immer mindestens 15 Minuten fahren. Der Akku passt zudem perfekt ins Akkufach des Buggys und rutscht oder wackelt nicht.

Wasserdichtes RC Car?

Eines der Argumente für den ASB1BL ist seine Resistenz gegenüber Wasser. Seine Empfängerbox etc. ist im Innenraum so verstaut das kein Wasser rankommt. Regen, Pfützen oder kleine Bachläufe sollten mit dem Absima Buggy möglich sein.

Ich habe ihn kurz nach dem Regen über diverse Wiesen gejagt. Zusätzlich bin ich durch flache und tiefe Pfützen und habe es regelrecht provoziert, Wasser ins Innere des Fahrzeugs zu bekommen.

Verschließbare Akkubox im ASB1BL
Verschließbare Akkubox im ASB1BL

Die einzige wahre Angriffsfläche für Wasser ist die Steckverbindung zwischen Akku und Motor. Sprich, die beiden T-Plugs. Oder wenn der Motor im Wasser richtig versinkt. Letzteres probiere ich jedoch gar nicht erst, da die Brushless Motoren heute alle nicht unbedingt baden gehen sollten.

Akku Kabel durch die Löcher ziehen
Akku: Kabel durch die Löcher ziehen

Ein paar Pfützen gibt es in einem kleinen 30-Sekunden-Video!

Durch Wasser bashen sollte aber nicht der Hauptgrund für den Kauf dieses Modells sein. Zum einen ist es ein Buggy, zum anderen ist es kein Boot. Der wahre Spaß entfaltet sich im Gelände. Schotterwege, Felder (nicht die Bauern ärgern!), Feldwege oder richtige RC Strecken mit Kunstrasen oder Lehmboden, sind die wahre Heimat für den ASB1BL.

Der Buggy kann aber auch im Sand ordentlich Spaß bieten. Dazu sind dann jedoch vorher Sand Paddle Reifen zu montieren. Bei Vollgas hebt der Buggy dann vorne ordentlich ab.

Fahrverhalten

Aus der Box heraus fährt sich der Absima Buggy bereits angenehm. Die Stoßdämpfer können durch Vorspanner noch deutlich straffer eingestellt werden. Dann kommt der Buggy auch bei großen Sprüngen sehr schnell wieder auf die Beine. Sind sie jedoch zu straff, schluckt er Unebenheiten im Gelände nicht mehr so gut und wird unruhig. Da aber alles von Werk aus prima eingestellt werden kann, dürfte der Buggy zu jedem Fahrstil passen.

ASB1BL Stoßdämpfer
Die im ASB1BL verbauten Stoßdämpfer

Die Einbaulänge der Stoßdämpfer beträgt vorne und hinten jeweils 85 mm. Für etwas mehr Federweg könnten auch 90er oder 100er Stoßdämpfer nachgerüstet werden. Die Stoßdämpfer die drin sind, wirken sehr stabil und machen ihren Job gut. Ich beginne den Austausch von Material immer erst, wenn etwas defekt ist.

Stoßdämpfer hinten
Die von Werk aus hinten verbauten Dämpfer.

Der Kompromiss aus Buggy, Truggy und Truck ist hier meiner Meinung nach gelungen. Optisch sieht er sehr kraftvoll aus. Diesen Eindruck bestätigt er, sobald das Gas zum ersten Mal benutzt wird. Dank seines Allradantriebs bringt er die Kraft gut auf die Straße und beschleunigt in beherrschbaren Maße.

Neue Absima Stoßdämpfer

Während der dritten Testfahrt funktionierte ein Dämpfer nicht mehr, da ich diesen irgendwo im Gelände beschädigt habe. Die Feder fand keinen Widerstand mehr und konnte deshalb den Dämpfer nicht mehr rausdrücken. Ich habe von Absima neue Stoßdämpfer bestellt. Andere als vorab verbaut.

Alte defekte Dämpfer
Alte defekte Dämpfer

Die neuen 85 mm Öldruckstoßdämpfer haben zwar kein Gewinde, werden aber mit Spacern geliefert um die gewünschte Vorspannung einzustellen. Nach dem Einbau merkte ich direkt die deutlich bessere Kraft. Das Fahrzeug wurde auch ohne Vorspannung immer wieder komplett ausgefedert. So stark waren die verbauten Dämpfer vor der ersten Fahrt nicht. Das Tuning kostet insgesamt ca. 30 Euro für alle vier 1:10 Öldruckstoßdämpfer zusammen.

Neue Absima Öldruckstoßdämpfer
Neue Absima Öldruckstoßdämpfer

Die neuen Dämpfer sind zwar etwas schmaler, machen für mich aber optisch auch mehr her. Und das Absima Logo gefällt mir ehrlich gesagt auch. Sieht man zwar während der Fahrt nicht, auf Fotos aber gleich ein bisschen edler.

Der Austausch von Dämpfern ist in diesem Fall sehr einfach. Bei jedem Dämpfer müssen zwei Schrauben gelöst, der Dämpfer gewechselt und die beiden Schrauben wieder reingedreht werden. Dauert ein paar Minuten und alle vier Stoßdämpfer sind erneuert. In den meisten Fällen halten Dämpfer auch sehr lange. Keine Ahnung in welcher Situation ich es geschafft habe das Gegenteil zu beweisen. Für den Absima ASB1BL Sand Buggy ist das jedenfalls kein Kritikpunkt.

Flugeigenschaften

Ein RC Buggy ist nur dann wirklich wertvoll, wenn er auch für Sprünge gut ausbalanciert ist. Weißt ein RC Buggy keine guten Flugeigenschaften auf, geht ein Großteil vom Fahrspaß verloren. Der Absima ASB1BL musste im Test an einem Tag ca. 1 ½ Stunden nur seine Flugkünste zeigen. Ich habe den Buggy über Rampen aus Schnee und Holz fliegen lassen. Er ist Treppen heruntergesprungen und hat unzählige Überschläge hinter sich gebracht.

Der einzige Schaden der zu finden ist, befindet sich an der Karosserie am hinteren Ende. Dort ist sie gebrochen. Was aber dem Auto nichts ausmacht, da es aus einem kompletten Überrollkäfig besteht. Dieser ist auch nach gefühlten 200 Aufschlägen unzerstörbar. Die Karosserie kann ich kleben oder für ein paar Euro ersetzen.

Nachdem am Ende mit etwas Übung auch der Salto rückwärts geschafft war, war ich vom Brushless Buggy aus dem Hause Absima komplett überzeugt. Diesen Spaß gönne ich euch gerne in einem 19 Sekunden Video.

Das Chassis ist mit all seinen aufgebauten Komponenten sehr gut in der Balance. Bei kurzen Sprüngen ist der Buggy in der Luft sehr stabil. Längere Sprünge erfordern etwas Feingefühl am Gas. Beschleunigt man in der Luft, zieht der Buggy die Nase nach oben. Wird spontan im Flug gebremst oder gar rückwärts beschleunigt, senkt der Buggy sofort die Nase und kann bei ausreichend Flugzeit sich vorwärts überschlagen. Gleiches geht auch rückwärts, sofern die Flugphase lang ist. Beginnt ein Sprung seitlich geneigt, balanciert sich der Absima ASB1BL schnell selbst aus und landet meistens gleichmäßig auf vier Rädern.

Mit den neu verbauten Dämpfern (oben beschrieben), gibt es auch auf der Wiese bei Sprüngen bis 50 / 60 cm Höhe kaum noch Durchschläge. Die Dämpfer fangen das komplette Gewicht gut ab.

Fazit

Ich habe den Absima ASB1BL RTR im Test durch ziemlich alle Situationen geschickt, die ein Modellauto dieser Form meistern muss. Im Regen und durch tiefe Pfützen hat er eine sehr gute Figur gemacht. Nasses Gras konnte ihn nicht bremsen und auch feuchtes Laub war kein Problem. Einzige Gemeinheit: nasse Straße, denn da greifen die Reifen nicht mehr wirklich. Dafür ist ein Offroad-Modell aber auch nicht gedacht. Straße würde ohnehin nur das Profil vom Reifen raspeln.

Im Schnee konnte er seine Bauhöhe ausspielen. Da er etwas höher ist als viele Buggys, eben weil es ein Kompromiss aus Buggy und Truck ist, ohne ein Truggy zu sein, war auch frischer Schnee kein Problem. In der trocknen Wiese kann der Brushless Motor seine Power sogar so sehr entfalten, dass der Absima ASB1BL beim beschleunigen vorne abhebt.

Der Buggy hat im Test sehr stark leiden müssen. Eben damit jede Schwäche ans Licht kommt. Dass ich den vorderen Dämpfer zerstört habe, mag Pech gewesen sein. Die neuen Dämpfer stehen dem Modell meiner Meinung nach aber sowieso besser. Über die Haltbarkeit von Chassis, Radaufhängung und Überrollbügel kann ich nur positiv berichten. Alles in Takt. Die Karosserie ist selbstverschuldet gebrochen, doch selbst das hat Ewigkeiten gedauert.

Die Spur hält der Buggy übrigens sehr gut. Selbst bei hohen Geschwindigkeiten fährt er stets eine gerade Linie.

Das Modell kostet ca. 260 Euro inkl. Fernsteuerung und der Preis ist wirklich fair bzw. sehr niedrig. Gleichwertige Modelle sind nicht selten deutlich teurer. Ein Blick auf die Ersatzteile und deren Preise stimmt mich ebenfalls optimistisch. Ersatzteile sind günstig und schnell zu kaufen.

Angebot
Absima Hot Shot Series 12212 Absima Hot Shot ASB1 1:10 Green Power Elektro Modellauto Sand Buggy ASB1BL 4WD Brushless RTR Waterproof
  • Inklusive wasserdichtem 45A Brushless Fahrtenregler
  • Inklusive 2 4 GHz Fernsteuerung CR2S
  • Bis zu 60 KM/H schnell
  • Antrieb komplett kugelgelagert
  • Vollständig aufgebauter Allrad Buggy

Ich gebe dem Absima ASB1BL eine klare Kaufempfehlung!

Info für Hersteller: Testprodukte können hier eingeschickt werden.

176 Kommentare zu 1:10 EP Absima ASB1BL Sand Buggy RTR

    • Guter Bericht.
      Erfahrung habe ich keine, ich will erst noch anfangen im Sommer. Also ist noch kein Auto hier.
      Da käme mir so ein Gewinn ja entgegen. Ein Auto das man sich gut selbst noch weiter Aufbauen kann, einfach und zu moderaten Preisen, ist ja genau das Richtige zum Anfangen 😀

      Gruß

    • super Bericht und ein optisch sowie technisch solides Fahrzeug…da würden aber meine Benziner dusselig gucken wenn da ein elektroauto auf einmal neben denen stehen würde 🙂

      danke schön

    • Also ich muss echt sagen. Ich finde es sehr super. Man erfährt alles was man braucht. Ob man sich dann das auto zulegen will oder nicht muss jeder für sich selbst wissen. Aber da ich noch nie ein brushler hatte und der Bericht mich mit den Video so überzeugt hat werde ich mir denk ich demnächst mal einen zulegen 🙂

  1. Gutes Review zum Wagen. Find die Optik des Wagens auch super gut, sieht richtig mächtig aus 🙂

    Der Kleine musste auch richtig leiden, wie ich anhand der Videos, sowie des Textes entnehmen konnte und scheint dies ja alles richtig gut verdaut zu haben.

    Eines ist mir aufgefallen, im Text scheint ein kleiner Fehler im Fazit zu sein „Da er etwas höher ist ein viele Buggys, eben weil es ein Kompromiss aus Buggy und Truck ist, ohne ein Truggy zu sein.“ — im ersten Teil des Satzes „Da er etwas höher ist ein viele Buggys“ 😉

  2. Ich finde den Bericht echt Klasse da ich Neueinsteiger bin und mir gern Anregungen und Tests anschauen tu..wäre mein erstes Modell da ich jetzt erst in Modelliert einsteigen möchte..wäre cool wenn’s klappt 🙂

  3. Sehr guter Testbericht. Ich bin begeistert.
    Hier findet man alles was man über das Auto wissen muss. Auch die Videos dazu sind echt genial.

    Finde es klasse das du das Auto sämtlichen Situationen ausgesetzt hast um wirklich zu testen was der kleine aushalten kann.

    Was mir auch sehr sehr gut gefällt das du auf die technischen Daten eingegangen bist ( Fahrzeug, Motor und Servo). Sie meisten gehen nur auf das Fahrzeug und vielleicht auf den Motor ein. Die Servo wird meist nur nebenbei erwähnt.

    Du berichtest auch darüber was kaputt ging, was du ersetzt hast – kommt nicht bei vielen vor. Dem manche schreckt das Recht schnell ab. Aber lieber weiß man was kaputt geht.

    Echt klasse – bitte weiter so.

    Wäre wirklich eine Überlegung wert sich dieses Auto zuzulegen.

  4. Sehr guter Testbericht, das mit den Dämpfern ist schon sehr informativ.
    Auch die PRO und CONs die einem den Kauf eines Modells sehr erleichtern können.

    So einer fehlt mir noch in meinem Fuhrpark…. vielleicht hab ich ja etwas Glück in diesem Jahr… Akkus sind schon alles vorhanden…

    Danke noch mal für den „Härte“-Test und das Giveaway…

  5. Hallo.
    Sehr schöner Bericht. Auf alle Einzelheit geachtet und getestet.
    Gut beschrieben was sie getestet haben und wie ihr Fazit is.
    Tuning in Sachen Federung is auch sehr gut beschrieben wo da die vor und Nachteile sind.
    Sehr schön auch mit den kurz Videos damit man das auch gesehen hat.

    Würde mich freuen so einen zu bekommen da ich einen für meine freundin gerne hätte

  6. Einen wirklich tollen Bericht hast du da geschrieben.
    Ich finde er ist kurz und knackig aber dennoch nicht zu kurz.
    Man findet schnell nach den Fakten die man sucht und die Übersicht ist klar Strukturiert.

    Alles in allem ein wirklich gelungener Bericht 🙂

    Weiter so !

  7. Also das Auto scheint Spaß zu machen. Würde auch gerne in den Bereich des Modellbaus einsteigen, vielleicht habe ich ja Glück. Sehr guter und ausführlicher Bericht

  8. Klasse Beitrag. Komme eigentlich aus der Copter Szene, jedoch macht das Video Lust auf “ mehr “ . Bin gerade am überlegen, ob ich mir auch irgendwann mal einen Renner wie Deinen zulege.

    Ist mal was anderes, als immer nach oben zu schauen….

  9. Toller Testbericht.Ist alles enthalten was man wissen muss 🙂
    Der Absima hat ja für den Preis echt was auf dem Kasten und unter der Haube, wenn ich da meinen Traxxas Slash mit vergleiche, kommt der Absima echt ran. Nachdem mein Schwiegervater in Spe meinen Monstertruck kurz nach Weihnachten in einen Totalschaden verwandelt hat, wäre der Buggy eine Überlegung als Nachfolger nicht soweit hergeholt.

  10. Tolles Review… Dank des Informativem und ausführlichem Testbericht rücken die Fahrzeuge von Absima in den Fokus, eines meiner Fahrzeuge zu ersetzen…
    Dankeschön für den Test

  11. Hallo. Danke für den Bericht. Mein Sohn hat sich ein anderen Buggy gekauft. Da sind wir nur am schrauben und Ersatzteile beschafen. Werde die Baustelle einstellen und auf so einen sparen.

  12. Super Testbericht. Du hast Ihn so geschrieben das man wirklich Lust bekommt dieses Modell zu kaufen. Ich denke das es ein gutes Einsteigermodell ist. Mann muss auch so Testen damit alle Macken und Schwachstellen hervor kommen. Ich denke man hätte das Modell nicht besser testen können und der Bericht ist sehr ausführlich und gut geschrieben. Danke

    Matthias

  13. Also ein sehr interessantes Fahrzeug. Grad das er wasserdicht ist macht ihn sehr interessant und auch diese Technik mit dem Überrollbügel. Haben will

  14. Hi Soeren,
    cooler Testbericht. Darf ich meinem Junior gar nicht lesen lassen sonst blutet mein Geldbeutel wieder. Bin mal gespannt wann das erste Modell mit Verbrennungsmotor getestet wird
    Grüße aus Oberbayern
    Ralf

  15. Ich finde den Bericht ausführlich genug geschrieben, um sich selbst ein Bild über dieses anscheinend sehr robuste Fahrzeug zu machen. Da ich schon 2 Modelle besitze, ist genügend Erfahrung im Umgang mit Brushless Modellen vorhanden. Mir absima hab ich bis jetzt auch nur gute erfahrungen gemacht.

  16. Also erstmal, einfach klasse geschriebn und macht auf den Fotos echt was her. Leider kann ich nichts zur brushless technik sagen da ich seit jahren nur verbrenner fahre, und den mut noch nicht aufbringen konnte geld für so einen BL Car auzugeben ohne so etwas zu testen.. Kenne auch leider niemand bei uns wird nur Nitro gefahren..
    Mach weiter so, und hoffe noch mehr tolle Beiträge zu lesen. Vielleicht über redest mich ja noch zu einen BL Modell

  17. Echt cool solche Kommentare zu lesen und Bewertungen mal nicht nur vom Hersteller zu bekommen. Ich würde mich freuen wenn ich selbst auch in den Genuss kommen würde dieses Modell zu testen und zu fahren.

  18. Da hat Absima ja wieder was richtig geiles auf die Beine bzw.auf die Strasse gebraucht…quasi fast ein Alleskönner…Auf jeden Fall sollten alle Elektro-und Verbrenner mal so getestet werden wie bei dir Soeren Eisenschmidt…Spitzenfazit!!!…Daumen hoch …Ich selber fahre auch ein Absima AMT8 und ich bin mehr als zufrieden nach ein paar Änderungen…Die Kiste geht mit max.4 S Bombe ab…reicht völlig…Die Verarbeitung ist fast top kann man sagen ausser das ich selbst unten beim Boden der leider aus Kunststoff ist mit Alu zusätzlich nachgeholfen habe u.somit liegt er Bombe auf der Straße und ist zudem besser geschützt unten…Achso den Motor hab ich noch nen stabilen Rahmen verleiht der war zu offen und die Stecker oben lagen zu frei…und wenn er mal unfreiwillig „geschlafen“ hat war das weniger toll…Aber jetzt is alles bestens …Wie gesagt Bashen…Sprüngeall das schafft der Imperator…Wie gesagt ich hab mein auch an die Grenzen gebracht…okay klar geht ma was kaputt…Was springt raus…oder bricht was weg…Aber heyyyy Do IT your self…und wie gesagt Absimateile kosten fast nix beim 1:8….erschwinglich im Gegensatz zu anderen…und für nicht mal 380 Steine RTR kann man ihn sich kaufen…So das war mal mein Fazit…In diesem Sinne…Viel Glück bei der Verlosung euch allen natürlich

  19. Der Testbericht ist super und ausführlich. Wäre ein gute Alternative, damit mein Sohn seinen tamiya Manta RAy (den ich als Kind schon gefahren bin) mit brushless combo in den Ruhezustand schicken kann. Vielleicht haben wir ja Glück….

  20. Najaaa… dann versuche ich mein Glück auch mal. Klar will ich… ich will… ich will… ich will… lach…

    Aber schöner und detaillierter Bericht. Daumen hoch.

  21. top bericht und sehr ausführlich. besser geht ja garnicht 😉
    ich selber fahre nur team c und absima.
    hatte mal den ab1bl und war von dem auch beeindruckt was der aushält,
    wobei der zu 90% noch baugleich ist wie dein test objekt.
    und davon abgesehen ist der service bei absima unschlagbar.

  22. Sehr schöner Testbericht!
    Mit Fachwissen alles beschrieben was man wissen muss.

    Ich bin seit längerem am überlegen ob ich mir ne kleinen 1/10 Elo zulegen soll. Nach diesem Bericht könnte es der Absima werden da er mir optisch auch sehr zusagt.

  23. Vielen Dank für den ausführlichen Test. Die kleinen Schönheitsmakel nähme ich gerne in Kauf, wenn Fortuna mir hold ist. 😉

    Meine letzte RC-Erfahrung liegt leider schon Jahre zurück. Damals mit einem 1:10 Subaru Impreza von Promax. (Wenn man nach Promax googlet findet man exakt nichts. Das entspricht in etwa auch der Wertigkeit des Modells.)

    Da die Funke hin war, liegt der Subaru noch im Keller. Irgendwann werde ich ihn mit einem Arduino + OpenWRT versehen und ein WiFi-Auto draus machen…

  24. Echt ein toller Bericht
    Sehr schön ausführlich erklärt und Videos dazu. Der sieht ganz gut aus mit der aerodynamic, Fahrwerk etc…
    Bisher bin ich nur verbrenner gefahren und wollte mir Übersicht verschaffen über die Elos und dieser Bericht hat wirklich meine Interesse erweckt .
    Daumen hoch
    Gefällt mir

  25. Da sieht man mal wieder, dass Stabilität und Fahrspaß nicht zwangsläufig extrem teuer sein muss. 260 Euro komplett mit Funke und dafür eine langfristige „Mordsgaudi“, das ist mehr als fair.
    Ich selbst fahre meist den Ansmann Blizzard BL, der preislich seinerzeit in etwa dasselbe gekostet hat. Macht viel Spaß, hat aber seine Eigenheiten. So kommt der Regler regelmäßig an sein Limit bei Einsatz von LiPo, zu klein dimensioniert, auch sind die Dämpfer ein Schwachpunkt, ebenso wie die Karosserie.
    Ansmann, Absima und Team C vertreiben/vertrieben die selben Fahrzeuge unter unterschiedlichen Namen.

    Alles in Allem, sehe ich die Bastelei am Auto auch positiv, schließlich betreibt man ja ModellBAU, also darf man auch ab und zu bauen und nicht nur fahren…

    In diesem Sinne, hätte der Absima ASB1BL es sehr gut bei mir. 🙂 Lass ihn bei mir in die Garage rollen. 😉

  26. Danke für die tollen Bericht. Mein Sohn hat sich zu Weihnachten ein BL-RC-Car geholt und mich ebenfalls infiziert. Ich denke, ich weiß jetzt, welches RC-Car ich mir holen werde.

    Danke auch für den Tipp bzgl. der Stoßdämpfer!

    Jetzt bräuchte ich nur noch einen Tipp, wie man bei diesem „Mistwetter“ sein Car wieder sauber bekommt bzw. welche Teile unbedingt gereinigt werden sollten und was eigentlich nur kosmetisch wäre?! 🙂

  27. Für einen Einsteiger wie mich wirklich Toll. Ich muss das einfach mal loswerden: Auch wenn die Seite noch relativ neu ist, ist sie eine der besten Modellbauseiten. Weiter so, liebes modellbau.net-Team 🙂

  28. Sehr schöner Bericht , liest sich bis ins Detail und schön ausgiebig getestet. Weiter so.
    Ob ich ihn gerne fahren würde ?? Hmmm . Na sicher, her damit .

  29. Klasse Berichterstattung, objektiv und dennoch emotional. „DEN“ will ich haben Effekt super vermittelt. Der Absima ist ein wunderbares Lustobjekt um richtig Spaß zu haben. Hätte noch einen warmen Platz frei und würde mich auch regelmäßig um die artgerechte Haltung kümmern ;-)… LG Alex

  30. Nun will ich Ihn doch haben, habe die Tage meinen Verbrenner fit gemacht, aber ich denke an dem Elektro könnte ich auch Spaß haben!

    Zieh einfach Nummer und alles ist gut 😛

  31. Hallo,

    bin zur Zeit auf der Suche nach einem RC Auto um mit meinem Sohn gemeinsam zu fahren. Mein Sohn fährt RC Carrera und kommt damit sehr gut klar. Jetzt liegt mein Sohn mir in den Ohren, das er nicht alleine Fahren möchte. Nun sucht Papa nach einem Auto. Wieder Kind werden.

    Der ASB1BL ist mir vom Aussehen, Brusshless Motor, Robustheit und Vollständigkeit aufgefallen. Preis Leistung stimmt.

    Ein Auto für einen Einsteiger, das auch erstmal Spaß macht, ohne direkt Ersatzteile bestellen zu müssen. Dein Test zu der Robustheit hat mich überzeugt um mir Ihn zum Geburtstag zu wünschen. Jetzt muss nur die Regierung im Hause zustimmen.

    Vielleicht bekomme ich von euch ein Geburtstagsgeschenk.

  32. Toller Bericht zu einem tollen Wagen. Sehr viele und gute Infos zu dem Wagen und trotzdem wurde der Bericht nicht zu sehr überladen. Die Videos zeigen kurz und knapp was der Wagen drauf hat und der gesamte Bericht mit Videos hat mir gezeit wie gut der Wagen ist und das ich ihn auch haben will 🙂 🙂

  33. Hallo,
    Also erstmal, super Bericht!! Sehr interessant, da man sehr viel über das Auto und Fahrverhalten etc. erfährt, bei den Videos kann man den Wagen auch noch mal schön betrachten
    Hab vor einiger Zeit schon nach einem RC Auto gesucht & würde mich natürlich sehr freuen über ein Geschenk :$

  34. Klasse Testbericht! Da ich als Neuling im RC Bereich noch nicht soviel Ahnung habe würde ich mir das Fahrzeug sofort zulegen, gewinnen ist aber auch OK 😉

    Liebe Grüße und weiter so
    Sebastian

  35. Hallo, ich finde diese Berichte immer sehr erfrischend. Gerade weil sie aus erster Hand eines Fahrers kommen. Auch weil es nicht nur ums technische geht.
    Weiter so.

  36. Ich möchte dir keinen Honig ums Maul schmieren, aber hast du mal überlegt eine Eigene Zeitschrift aufzustellen ?
    Selbst wenn Sie teurer wäre als aus dem W & M Verlag wäre sie eine echte Alternative.

    Zum Test.

    Es macht Spaß deine Berichte zu lesen, weil nicht kurz sondern intensiv und unter realen bedingen getestet und fast gequält wird.
    Weiter so.

    • Hallo Christian,

      über ein PDF Magazin wird bereits nachgedacht. In gedruckter Form allerdings nicht, da dies nochmals ein anderer Verwaltungsaufwand ist, der nicht nur mit Kosten, sondern in erster Linie mit Zeit verbunden ist. Da komme ich allein nicht nach. Ich finde es aber toll, dass dir die Inhalte gefallen und sicher wirst du auch Spaß am virtuellen Magazin haben.

      Beste Grüße
      Soeren

  37. Also ich würde sagen einen besseren Testbericht für ein RC gibt es nicht. wer hier nicht vom Kauf überzeugt ist dem kann man nicht helfen .Super Teil wenn ich das nötige Geld habe werde ich mir den auf jeden fall zulegen

  38. Sehr informativer Test Bericht! Nicht’s ausgelassen, technische Daten und Informationen über die Bauteile wie Motor, Dämpfer oder Servo, da steckt sehr viel mühe hinter! Auch gut zu lesen für Anfänger, großes lob von mir!

    Freundliche grüße an alle Modellbau Fans

  39. Anständiger Testbericht, ließt sich richtig gut!

    Aus deinem Bericht zu schließen ist der ASB1BL eine solide einsteiger Plattform.

    Wird evlt. Das neue Auto meines kleinen Bruders.

    Weiter so mit den Berichten !

  40. Bin auf der Suche nach einem Sand Buggy auf den Bericht gestoßen.
    Bericht und Auto gefallen mir sehr gut. Meinem Fuhrpark würde der auch als Gewinn gut stehen 😉

  41. Top Bericht:D
    So vom ganzen scheint es ein super auto zu sein…hab mir vor die truggy variante zu holen und wen die Buggy form schon so gut ist frag ich mich wie gut der truggy dann ist *-*

  42. Ich suche schon lange einen Ersatz für mein Tamiya DF02, da mir das einfach zu wenig Bodenfreiheit zum gescheiten bashen besitzt. Truggys gefallen mir optisch leider nicht so…
    Da hat Absima einen super Kompromiss geschaffen, genau diesen Kompromiss den ich suchte. Der Bericht hat bei mir definitiv einen Kauf zu Folge..
    Vielleicht habe ich aber auch mal so viel Glück etwas zu gewinnen…
    Liebe Grüße 🙂

  43. Erstmal danke für den guten Testbericht und das Gewinn Spiel

    Ich bin kompletter Neuling auf dem rc Gebiet doch kenne mich ein wenig mit größeren Gelände Fahrzeugen aus

    Der test hat mir gezeigt das ich wahrscheinlich doch nicht so viel Geld ausgeben muss für ein gutes rc Modell mit funke falls ich das gewinnspiel nicht gewinnen sollte

    Mfg Alexander

  44. Sehr guter Bericht
    Mein Kumpel fährt den ab1bl und da waren nach den ersten 5 Fahrten die Stoßdämpfer auch schon kaputt 😉
    Ist anscheinend so eine Krankheit bei absima
    Sonst alles gut sehr robust Einzelteile bekommt man gut und als Tipp
    Dem Empfänger einfach in einen Luftballon stecken dann ist der auch wasserdicht 🙂

  45. Also der test Bericht ist super gut geschrieben und daran erkennt man das sich mal einer mit der Sache ein Kopf und die Zeit auf sich genommen hat um so ein Testbericht geschrieben hat

  46. Interessanter Testbericht (y)
    Macht direkt Lust auf mehr
    Mein Modell steht zur Zeit noch im Winterschlaf…
    Freue mich schon tierisch auf den Frühling, wenn ich wieder etwas mehr Zeit habe.

  47. Das ist ein sehr schöner Bericht den du geschrieben hast, alle negative und positive Sachen auf geführt super… das Lob ich mir falls ich nicht gewinnen sollte werde ich mir den wagen selber kaufen… Ich weiß ja wo ich dran bin

  48. Habe denn test Bericht im meiner Mittagspause gelesen und gar nicht gemerkt das ich so vertieft war das ich ca 45min zu lange gemacht habe da ich einfach sagen muss ist echt Klasse geworden und drücke mal allen die Daumen

  49. Endlich mal ein Statement das sich zu lesen lohnt und das sich auf die wesentlichen Dinge konzentriert die auch für den modellfahrer relevant sind.
    Hoffe ich habe glück der Sohn meiner besten Freundin auch ein rc Virus infizierter (5Jahre) würde sich bestimmt über dieses Geschenk freuen

  50. Ich muss echt sagen das war bis jetzt der beste Bericht denn ich jemals gelesen habe ! Da könnten sich sehr viele Firmen eine scheibe von abschneiden . Habe leidglückenkeine Erfahrungen mit diesem schönen Wesen sammeln können.
    Aber als ich diesen bericht gelesen habe bin ich gleich zu Imlau modellbau gefahren und wollte ihn sofort haben nur die haben ihn nicht leider . Vielleicht habe Glück .

    Mach weiter so sehr geiler bericht +videos achso die absima Dämpfer fahre ich selbst im verbrenner sehr schöne federbeine

    So mach weiter so wenn ich gewinne hören wir von einander
    Grus stefan

  51. Der Testbericht ist super. Jedoch geht nichts über einen eigenen test. Da jeder an sich ja seine eigenes fahrverhalten hat. Aber sauber berichtet und nicht nur ein typisches Verlaufs Formular mit nen paar eckdaten und nem 3 zeiler.

  52. Sehr ausführlicher Bericht! Erfahrungen mit Buggys, bzw. allgemein mit Offroadern, hab ich leider keine! Genau aus diesem Grund nehme ich am Gewinnspiel teil 😉

  53. Wow! Sehr sehr toller Bericht, wollte mit dem Hobby auch anfangen dann käme mir der Gewinn ja wirklich gut entgegen.
    Vielleicht habe ich ja Glück 🙂

  54. Hey,
    Ich selbst habe keinen Absima und kenne die Marke bislang nur durch Werkzeuge, Stossdämpfer usw … Aber dieser Testbericht ist sehr detailliert und gut geschrieben. Auch das Video ist gelungen und weckt Interesse. Trotz allem hab und bleib ich glaub bei Nitro….Es sei denn….. ich würde gewinnen

  55. Hallo,

    Sehr schöner ausführlicher Testbericht.
    Alles drin was ein RC-Unwissender aber auch -wissender braucht um sich für ein Modell zu entscheiden.
    Bilder und Videos dazu sind auch top.

    Ich selbst habe keine Erfahrungen mit Absima-Cars,könnte mir aber angesichts des Preis-Leistungsverhältnisses und dem tollen Bericht,durchaus einen in meinem Fuhrpark vorstellen.

    Danke für deine Mühe,war mir eine Freude deinen Testbericht zu lesen.

  56. Sieht hört sich laut dem test gut an und sieht vielversprechend aus.
    Einige fragen hätte Ich aber noch wie sieht es mit Ersatzteilen aus?
    Tuning möglichkeiten außer Dämpfer wechseln?
    wird es vllt Alu teile geben?
    ansonsten nettes Spielzeug was man sich zulegen könnte.

  57. Toller, ausführlicher Testbericht. …klingt nach Spaß pur….könnte meiner werden für den wiedereinstieg und fun mit meinen Kindern Gruß Tom

  58. Sehr schön und vor allem flüssig zu lesender text. Macht Spaß ihn zu lesen. Toll die die technischen Details und auch die teile die ersetzt wurden. Find ich klasse. Wäre mein erstes car

  59. Sehr guter Bericht.
    Wäre schön gewesen, wenn auch zu der Mechanik ein paar Worte gefallen wären.

    Trotzdem ein schöner Bericht und wäre gut wenn es über viel mehr Wagen solche berichte gäbe. Würde mir und anderen Leuten die Entscheidungen für einen kauf erleichtern.

    Mach weiter so.
    Gruß, der Paddy.

  60. moin cooler Bericht mal wieder von dir kann zu absima so leider noch nix sagen fahr kyosho xD und baja aber reizen würde mich das Geschoss auch 😉
    Danke für den Bericht 🙂

  61. Moin moin
    Der Testbericht ist richtig gut geworden. Bin jetzt schon seit ein paar Monaten nach was hübschen an suchen und das teil ist mal so richtig hübsch. Der kommt bei mir auf jeden Fall ganz weit nach oben auf meiner Liste.

  62. Hi, Wirklich gut geschriebener Testbericht.weiter so..!Da kann man auf kommende Tests gespannt sein.
    Interessantes Fahrzeug zum bashen, schaut ja sehr unterhaltsam aus im Video:)

  63. Sehr schöner Bericht nen absima habe ich noch nicht aber dank dieses Berichtes könnte man sich sehr gut für dieses Fahrzeug entscheiden

    Weiter so

  64. Genau solche detaillierte Berichte suche ich schon lange. Hoffe es werden noch weitere Folgen. Einen absima hatte ich bisher noch nicht. Bin leider noch im tieferen Preissequment.
    Kannst du auch mal strecken oder Rampen Vorschläge in einem Beitrag unterbringen?
    Vll auch mal das eine oder anderen Tamiya Modell, grade für Kids oder Anfänger.

  65. Wahrlich nicht schlecht!

    Bin jetzt zwar noch nicht sooo alt, aber „damals“, noch mit NimHs und Kohlebürstenmotoren war irgendwie noch alles anderes, vorallem auch die Preise!
    Gefällt mir sehr und könnte wohl bei der aktuellen Lage auch mal was für ne ausgiebige Drift-Session sein ;D

  66. Finde diesen Bericht echt sehr gut.ich glaube sie haben mich überzeugt mal ein absima Modell auszuprobieren. Ich fahr eigentlich nur verbrenner doch ein brushler mal auszuprobieren wäre schon mal spannend. Die neuen stoßDämpfer werden bestimmt mehr mitmachen wie die alten :D. Was mich echt beeindruckt hat ist die wasserdichtheit von diesen Modell. Bin zwar in der brushler Welt noch nicht so erfahren, aber das kann sich ja noch ändern vorallem mit diesen erfolgreichen Testbericht des absima buggy.

    Gute Arbeit würde mich über weiter berichte freuen und werde sie verfolgen 🙂

  67. Ich hatte zwar noch keine erfahrung mit absima, fand aber bis heute noch keinen driftigen grund absima ablzulehnen. und finde ihn richtig geil. der testbericht ist ausführlich und habe selten nen so umfassenden gesehen. Top bericht und scheinbar was sich so rauslesen lässt auch ein top modell

    Hoffe das ich gewinne da ich ihn richtig cool find.

  68. Ein Freund von mir fährt einen Absima AT1BL – ich kann nur sagen – unzerstörbar der kleine.
    Ich selbst fahre einen MT4-G3 – auch ein spitzen teil.
    Ansonsten natürlich, Großes Lob, Spitzen Seite, Tolle Test´s! Weiter so!

    Sollte ich der glückliche Gewinner sein, worüber ich mich verständlicherweise unbeschreiblich freuen würde – werde ich meinem Kumpel damit mal zeigen wo der Frosch die locken hat 😉

  69. Echt ein Super Bericht!
    Auf Herz und Nieren geprüft.
    Echt fesselnd geschrieben.
    Also ein Top Auto!

    Ich könnte es gut gebrauchen, da ich mich vor einiger Zeit aus der Modellbauwelt zurückgezogen habe.
    Nun hoffe ich durch den Gewinn, ein tolles Auto zu bekommen, welches mir frischen Spaß am Hobby gibt. MfG Spahlinger

  70. Danke für diesen ausführlichen Bericht.
    Ich besitze mittlerweile zwei Absimas: AT1BL und ganz neu den AMT8 (hatte den ASB1BL in Erwägung gezogen, mich dann aber für den Großen entschieden). Bin mit beiden super zufrieden und auch der Service ist hervorragend.
    Unsere beiden Kinder sind mittlerweile auch begeisterte Piloten, sodass ich des öfteren zum Zuschauer degradiert werde.

    Daher wäre ein weiteres Fahrzeug sehr willkommen.

  71. Hallo,
    sehr guter Test, ich hab selbst 2 Modelle von Absima und bin auch soweit damit zufrieden. Was mich wundert das beim Sand Buggy Innensechskant und einmal Kreuzschlitzschraube verwendet wurden. ..
    Ansonsten würde ich gut finden wenn Absima zumindestens etwas Werkzeug für die wirklichen RTR Käufer/Fahrer beilegt, nicht jeder hat Innensechskannt Schlüssel in den großen daheim.

  72. Sehr schöner Bericht (Test), ideal für Neueinsteiger, die sich noch nicht entscheiden können,welches Fahrzeug sie kaufen sollen.Es muss nicht immer dass teuerste sein.
    Mach weiter so!

  73. Leider habe ich erst jetzt die Seite entdeckt! Aber nun zum Test. Er ist einfach TOP, hat echt viel Spass gemacht ihn zu lesen. Wie es ausschaut ist der Sand Buggy ein tolles Einsteigerauto. Nun ja was soll ich sagen, da bei mir im Frühjahr mein erstes RC-Car ins Haus kommt habe ich den Absima auf meine Liste gesetzt.

    Danke für den Bericht und weiter so!

  74. Toller Bericht, danke dafür! Hatte diese Marke bisher noch nich auf dem Schirm, suche aber gerade auch ein Fahrzeug, um mit meinem Kleinen rumbrettern zu können. Muss nur noch ein bissel sparen.

Schreibe einen Kommentar zu Sven Wragge Antworten abbrechen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*